Referenzen

Hier finden Sie einen Auszug aus unseren bisherigen Projekten, sollten Sie weitere Informationen oder Referenzen wünschen, kontaktieren Sie uns gerne hier.

  • Wandelbare Strukturen

    BC Place Stadium – Vancouver, Kanada

    Das BC Place Stadium ist mit 55.000 Sitzplätzen das größte Stadion Kanadas. Es wurde nach den Olympischen Winterspielen 2010 generalsaniert und umgebaut. Herzstück des Umbaus von einem ganzjährig geschlossenen, energieineffizienten Stadion zu einem modernen Multifunktionsstadion für Football, Fußball und Konzerte ist das wandelbare Dach über dem Spielfeld.

    Es ist das erste verfahrbare, kabelgeführte und aufblasbare Dach der Welt. Die 120 auf 85 Meter große Öffnung lässt sich innerhalb von 20 Minuten schließen.

    PFEIFER Systems hat die elektrotechnische Konzepterstellung, Projektierung und Planung durchgeführt. Seit 2016 sind wir für die Wartung der Fahrtechnik dieses beeindruckenden Daches zuständig.

    Außerdem hat die PFEIFER Tochter Fabritec die Membraneindeckung für das Außendach des Stadions geliefert und montiert.

    Arena Nationala– Bukarest, Rumänien

    Die Arena Nationala ist ein Fußballstadion der höchsten UEFA-Kategorie in der rumänischen Hauptstadt Bukarest. Es bietet 55.600 Zuschauern Platz für Fußballspiele, Konzerte und andere große Veranstaltungen. Das Nationalstadion ist ein Neubau anstelle des abgerissenen Lia Manoliu Stadion und wurde 2011 feierlich eröffnet.

    Das Stadion ist mit einem wandelbaren Dach nach Vorbild der Commerzbank-Arena in Frankfurt ausgestattet. Mit über 9000 Quadratmetern falt- und verfahrbarer Membrane zählt das Dach zu einem der größten wandelbaren Dächer der Welt.

    PFEIFER Systems hat die elektrotechnische Konzepterstellung, Projektierung und Planung durchgeführt. PFEIFER Seilbau war wie auch bei der Commerzbank-Arena in Frankfurt für die Lieferung und Montage der Seile verantwortlich.

  • LoadSCANTM

    Irwell Bridge – Manchester, England

    Die Irwell-Bridge verbindet die zwei wichtigsten Bahnhöfe Manchesters. 2016 wurde die Eisenbahnbrücke umgebaut und die 92 Zugstabsysteme mit LoadSCANTM-Bolzen ausgestattet. Die Verwendung der LoadSCANTM-Technologie ermöglicht eine permanente Bauwerksüberwachung, die sich über das Internet live beobachten lässt. Neben der Lieferung des Messsystems hat PFEIFER Systems auch die Installation und Inbetriebnahme der permanenten Messsystems durchgeführt.

     

  • Kraftwerke

    Trinkwasserkraftwerk – Bad Hofgastein, Österreich

    Die Kur- und Wintersportgemeinde Bad Hofgastein integrierte im Zuge einer Generalisierung zwei Trinkwasserkraftwerke in das bestehende Wasserversorgungsnetz.

    Der Weg des Trinkwassers führt von den beiden Brandebenquellen Nord und Süd in zwei darunterliegenden Quellsammelbecken. Vom Quellsammelbecken Nord gelangt es über die Druckrohrleitung weiter zum rund 180 Meter tiefen Hochbehälter. Das Wasser gelangt mit knapp 18 Bar Betriebsdruck auf die Turbine des oberen Trinkwasserkraftwerks.

    Die Energie des Trinkwassers wird hier über eine Peltonturbine in Strom umgewandelt. Die eindüsige Peltonturbine von PFEIFER Systems ist dabei auf 33 Liter pro Sekunde ausgelegt und kommt auf eine Ausbauleistung von 30 Kilowatt. Dies entspricht dem Stromverbrauch von circa 80 Haushalten.

    Die Verwendung bestehender Trinkwassersysteme und der Einsatz der Turbine als „Druckvernichter“ stellt somit eine sehr ökonomische und nachhaltige Verwendung unserer Ressourcen dar.

     

Erfahren Sie mehr über PFEIFER Systems

Cookie- und Datenschutzhinweise Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK